An unserem Heimturnier im Rankhof hat alles bestens geklappt. Vielen Dank an Patrick Saner und Thomas Mösch, die mit Ruhe und Besonnenheit durch das Turnier führten.


Ebenfalls besten Dank an die Helfer, die durch Halle auf/abbauen, Coaching, Kuchen backen und Essen/Trinken verkaufen zum Gelingen des Turniers beitrugen. Die Uni Basel-Spieler zeigten sich von der besten Seite. Erfreulich war, dass wir sogar bei den ganz Jungen wieder 2 Teilnehmer stellen konnten und die beiden auch gleich aufs Podest kletterten. Die grosse Dominanz bei der stärksten Gruppe beweist die Tatsache, dass von den ersten 8 Rängen 6 von Uni Basel Spielern belegt wurden.
Hier die Podestplätze des Eventtags:

U10            2.Rang    Alex Meduna

U11            3.Rang    Linus Katz

    
Bei der BVN -Yonex-Tour gibt es seit dieser Saison Stärkeklassen. Die ist für alle Beteiligten interessanter, da es ausgeglichenere Spiele gibt, Mädchen und Jungs ähnlicher Stärke gegeneinander spielen können und auch der Reiz eines Aufstiegs in die nächst höhere Gruppe reizt. Pool A ist Top und es geht bis Pool F. Das eigentliche Finale im Pool A verlor Dominik Hänggi 25:27 im Dritten Satz. Dies zeigt, wie nahe alles zusammen ist. Hier die Podestplätze der Uni Spieler:

DOPPEL

Pool A        1.Rang    Nicolas Salathé mit Jan Zwicky (Liestal)


            
EINZEL
    
Pool A        1. Rang    Cedric Nyffenegger
                 3. Rang    Dominik Hänggi

Pool B        1. Rang    Annalisa Lauber
                 2. Rang    Bastian Switajski

Pool D        2. Rang    Davide Verrelli

 

Hier gehts zum Bericht von Rahel... :)Hier gehts zum Bericht von Rahel... :)