Unser Spielertrainer und NLA-Coach ist unser Altmeister, Telefonjoker, Bezwinger, Herausforderer, Erfolgsgarant, Ratgeber, Analyst und intellektuelles Schwergewicht.
Rémy gehört zu den erfolgreichsten Spielern des SC Uni Basel und kann mit seinem Spielwitz noch immer die Jungen ärgern.

Remy Matthey klein

Wie alt warst Du, als Du das erste mal Badminton gespielt hast?
13.5

Was war Dein bisher grösster Erfolg?
Nach all den Badminton-Jahren sind es eher Erlebnisse als Resultate, die sich eingeprägt haben – mögen sie vielleicht auch mit Erfolgen gepaart sein: die ersten Play-Off-Partien mit Uni Basel zu Beginn des neuen Jahrtausends, eine Woche Studenten-WM in Prag, all die Freundschaften, die sich durch den Sport ergeben haben… und ja, dass mich mein Körper zumindest den Einstieg in die Saison 26 in der NLA in Angriff nehmen lässt, ist ein schönes Gefühl.

Wo wohnst Du zur Zeit?
Basel

Wo würdest Du gerne mal leben?
Auf einer Insel vor Schottland, in einem grossen Landhaus in England, in London in einem kleinen Kämmerchen, in Vézelay, in Südfrankreich und in Basel

Was tutst Du wenn Du gerade keine Shuttles plagst?
Dann plage ich die Spieler in den Trainings… Tatort schauen, Johannisbeeren züchten, mich wundern, dass ich noch nie in Rom gewesen bin

Welches Buch empfiehlst Du uns?
Auf der Toilette: Asterix und Gary Larson. Wer sehr viel Zeit hat: ‚La Méditerranée et le monde méditerranéen à l’époque de Philippe ll‘ von Braudel – zudem Bücher von Dürrenmatt, Broch, Werfel, Späth, Kempowski und Bernhard (ok, die Liste ist nicht wirklich vollständig) und aus aktuellem Anlass: 'Die letzten Tage der Menschheit' von Kraus
    
Was gefällt Dir an Basel?
Die Rheinufer, der Nadelberg samt Imbergässchen, der Petersplatz während de Mäss, die Döner im Steine-Grill und dass ‚Sich-für-Fussball-Interessieren‘ in der Stadt nicht verpönt ist

Welches Tier beschreibt Dich am besten?
Tiger wäre erfreulich…

Dein Traum...?
Ich würde es sehr schätzen, wenn einmal jemand uns einen Döner in die Sauna im Vitis bringen würde! Ein Buch schreiben?


Ein Satz zur anstehenden NLA-Saison…?
Wir werden auch in dieser Saison gegen den Abstieg spielen dürfen, aber der Grat zu den Play-Off ist schmal und wer weiss...