SCUBB Logo Jubilaeum Website

Zwei Niederlagen an einem Wochenende

Teambild 2017 NLA

Dezimiert aber nicht ohne Kämpferherz stieg unser NLA-Team in die ersten beiden Begegnungen der Rückrunde. Unser „Topscorer“ aus England, Toby Penty, musste verletzungsbedingt zu Hause bleiben und auch Cedric war wegen kleineren Blessuren am Samstag nicht einsatzfähig. So mussten wir mit einem reinen Schweizer Team gegen den Tabellenersten Uzwil und gegen den letztjährigen Finalisten aus Yverdons antreten. Auch wenn die Begegnungen 2:6, respektive 3:5, verloren gingen, so hatten wir doch gezeigt, dass wir auch mit der zweiten Garde einige repektable Siege einfahren und tolle Leistungen erbringen konnten.

Das Minimalziel von jeweils einem Punkt wurde erreicht - Sobald wir aber wieder vollzählig sind gibt es nur noch ein Ziel: Die Playoffs! Der Team-Spirit stimmt, der Wille ist da und wenn uns nun auch die Verletzungshexe wieder in Ruhe lässt, ist alles möglich.

 

Bericht: Kiko