logo sc uni basel badminton neu

Am Sonntagmorgen traten wir die Reise zum Auswärtsspiel in St. Gallen an. Aufgrund der Wetterverhältnisse entschieden wir uns für den Zug als Transportmittel.  Noch ein wenig verschlafen erreichten wir die Halle und wurden bereits von Schlagermusik empfangen.

Wie üblich begannen wir mit den Doppeln. Das Damendoppel wurde nach einer starken Leistung in zwei Sätzen gewonnen. Das erste Herrendoppel war hart umkämpft, leider verloren wir dieses knapp im dritten Satz. Auch das zweite Herrendoppel verloren wir über drei Sätze. Das Dameneinzel durfte diesmal Daniela bestreiten. Trotz einer guten Leistung ging dieses auch an die Gegner. Auch im zweiten Herreneinzel und im Mixed mussten wir Niederlagen einstecken. Während das erste und dritte Einzel parallel liefen, stieg die Stimmung in der Halle. Joel hatte im dritten Einzel gegen Jan Scheffler hart zu kämpfen, konnte seinen Gegner dann aber mit viel Willenskraft niederringen. Wie auch Joel hatte Criggi einige grandiose Ballwechsel. Nach einem sehr knappen gewonnenen ersten Satz konnte er den auch den zweiten Satz ins Trockene bringen. Somit stand es zum Schluss 5:3 für die Gastgeber. Dank den guten Spielen hatten wir an der Niederlage nicht ganz so lange zu kauen wie an den anschliessend gegessenen Hotdogs.

 

Bericht: Alexis