SCUBB Logo Jubilaeum Website

Teambild 2017 4Liga1

Am Abend des Donnerstags, 2. November haben wir uns auf den Weg nach Bubendorf gemacht, um dort unser schon zweitletztes Spiel der Hinrunde dieser Saison gegen den BC Bubendorf 3 zu spielen. Wir wurden von Madleina (Anmerkung von Mehmet: von unserem jüngsten Teammitglied! ;) ) gekonnt ins ländliche Bubendorf gefahren.

Gestartet wurde der Match wie üblich mit den beiden Doppeln. Mehmet und Raphi liessen nichts anbrennen und gewannen ihr Doppel ohne Probleme in zwei Sätzen. Auch Madleina und ich gewannen unser Doppel in zwei Sätzen, gestanden den Gegnerinnen aus Bubendorf aber ein paar Punkte mehr ein. Es stand also 2:0.

Weiter ging es mit den Herreneinzeln: Zuerst Raphi (HE3), dann Jonas (HE2) und dann Mehmet (HE1) hatten keine grösseren Probleme gegen ihre jeweiligen jungen Gegner und gewannen in jeweils zwei Sätzen. Stand: 5:0.

Da unsere Einzelspezialistin Almu nicht dabei war, kam ich zu einem Einzeleinsatz. Ich hatte ein wenig Mühe mit den rotgelben Seitenlinien auf grünem Grund, gewann den ersten Satz aber trotzdem sicher. Im zweiten Satz hatte ich mich an das Einzelfeld gewöhnt und konnte uns unseren sechsten Punkt und damit die drei Punkte sichern.

Nun ging es beim abschliessenden Mixed wieder einmal um die Kosmetik, wollen wir doch gerne einen weiteren 7:0 Sieg verbuchen. Das Mixedpaar aus Bubendorf spielte im Doppelsystem; vielleicht war dies der Grund, dass der Herr aus Bubendorf einige Shuttles von Madleina abbekam. Und obwohl Jonas am Ende des Abends nicht zufrieden war mit seinem Spiel, hatten sie das Mixed jederzeit im Griff und gewannen sicher in zwei Sätzen. Unser nächster 7:0 Sieg war Tatsache, und dieses Mal hatten wir nicht einmal einen Satzverlust hinnehmen müssen.

Wir freuen uns auf unser bereits letztes Spiel der Hinrunde, das Heimspiel am Dienstag, 14. November, in dem wir unsere Ungeschlagenheit in der Hinrunde wahren und unseren Abstand in der Tabelle weiter ausbauen wollen.

 

 

Bericht: Jonas